Tierischer Einsatz auf der Autobahn H18: Wem geh

Versione stampabileVersione PDF
Tierischer Einsatz auf der Autobahn H18: Wem geh
Heute Vormittag um zirka 9.30 Uhr, meldete eine aufmerksame Hundebesitzerin, welche auf einem Spaziergang war, in Reinach (Kanton Basel-Landschaft), im Bereich der Ausfahrt Reinach-Nord der Kantonalen Autobahn H18, Fahrtrichtung Jura, in einem Gebüsch eine verletzte Katze. Durch eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft wurde die verletzte Katze (junger Kater) geborgen und umgehend eine Kleintierklinik in Liestal verbracht. Die Katze war vermutlich vorgängig angefahren worden. Da die Katze nicht gechipt war, konnte bislang nicht ermittelt werden, wem das Tier gehört. Wer vermisst einen jungen, grau-weissen Kater? Er ist unkastriert und zwischen sieben Monaten und einem Jahr alt.
cesareragazzi

rosso lampone

Claciopoli
 
nervoso e tifoso
 
grotto contrattempi
lugachange
promozione pubblicita

Ultime news

Accesso utente

salotto gabry

Ultimi commenti