Grindelwald (Kanton Bern): Bergsteiger tödlich verunfallt

Grindelwald (Kanton Bern): Bergsteiger tödlich verunfallt
Am frühen gestrigen Morgen ist in Grindelwald (Kanton Bern) im Gebiet Ostegg ein Bergsteiger abgestürzt. Die Einsatzkräfte konnten den Mann nur noch tot bergen. Am Samstag, den 14. Juli, um zirka 4.45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass oberhalb der Ostegghütte in Grindelwald ein Bergsteiger abgestürzt sei. Im Rahmen eines umgehend eingeleiteten Rettungsflugs mit einem Helikopter der Air Glaciers und in Zusammenarbeit mit der Alpinen Rettung Schweiz konnte der Verunfallte unterhalb des sogenannten "Sattel" lokalisiert werden. Es konnte indes nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 54-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war der Mann mit einer Begleitperson im Aufstieg von der Ostegghütte Richtung Eiger, als er rund 100 Meter in die Tiefe stürzte. Weitere Abklärungen zum genauen Unfallhergang sind im Gang.
pizza piazza locarno
lugachange
Claciopoli

Ultime news

promozione pubblicita

Accesso utente

nervoso e tifoso
 
salotto gabry